Italien > Veneto > Alleghe
 

Civetta Umrundung easy

KM: 52,6 HM: 1360 TM: 2300 ZEIT: 06:00
 

Die Umrundung der Civetta mit dem Mountainbike ist fahrtechnisch relativ entspannt und bietet dabei schöne Trailabschnitte. Landschaftlich ist diese Runde ein Traum und bietet viele tolle Eindrücke.

 
Die Civetta ist eines der größten Felsmassive der Ostalpen

CHARAKTER:   Fahrtechnisch relativ einfache, konditionell dank Seilbahnhilfe mittelschwere Tour. Ein Großteil des Anstiegs wird auf Teer absolviert.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Nun gut, "easy" ist relativ. Den Titel bekam diese Runde nicht, weil sie ein Kinderspiel wäre, sondern um sie von ihrem großen Bruder "extrem" abzusetzen. Tatsächlich hält diese Runde um das komplette Civetta-Massiv keine besonderen fahrtechnischen Schwierigkeiten bereit. Die Trails sind immer flowig zu fahren. Die Schotterstraßen und Karrenwege haben einen festen Untergrund und sind nie tückisch. Zudem wird ein Großteil der 1360 Höhenmeter auf Teer absolviert, was die konditionelle Belastung in Grenzen hält. Unterschätzen sollte man diese Runde trotzdem nicht. 52,6 Kilometer und 1360 Höhenmeter sind nicht wenig. Ist der Col dei Baldi einmal überschritten, muss die Runde zudem zu Ende gefahren werden. Wenn ihr in ein Gewitter kommt, bleibt euch der Regen also nicht erspart. Aber gut. Davon abgesehen ist dies eine Tour, an die sich jeder halbwegs trainierte Mountainbiker wagen kann.