Italien > Veneto > Alleghe
 

Col Margarita

KM: 59,5 HM: 1930 TM: 2570 ZEIT:
 

Historische Pfade, versteckte kleine Bergdörfer und umwerfende Blicke prägen diese Tour. Um den Col Margarita stehen die Südwand der Marmolada, die Civetta und die Palagruppe Spalier.

 
Fantastischer Blick am Col Margarita - nicht nur auf die Marmolada

CHARAKTER:   Fahrtechnisch relativ leichte Tour mit meist schön flowigen Trails. Allerdings geht es konditionell ziemlich zur Sache.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Der Aufstieg im Talgrund des Biois ist sehr genüsslich. Die Route führt hier über die alte "Strada Mulan", die im Mittelalter eine wichtige Handelsroute war. Ab Falcade Alto biegt in eine Militärstraße aus dem Gebirgskrieg ein, die später zum Steig verfällt und eine sehr steile Schiebepassage von etwa 5 Minuten verlangt. Kurze Zeit später ist der Passo San Pellegrino erreicht. Mit der Seilbahn geht es zum Col Margarita, der eine tolle Aussicht auf Marmolada, Civetta und Palagruppe bietet. Bergab geht es über einen schönen Karrenweg. Der Trail hinter dem Passo Valles ist zum Teil etwas ruppig. Mit einem Transferstück auf Teer wird dann die Talseite gewechselt. Dort führt eine sehr schöne Abfolge aus Karrenwegen, Trails und kurzen Teerstücken durch versteckte Bergdörfer bis zum Weiler San Tomaso. Hier wartet ein feiner finaler Trail, der euch direkt im Ortszentrum von Cencenighe ausspuckt.