Italien > Lombardei > Bormio
 

Giro d'Italia im Veltlin

24.05. - 27.04.2017 Ein harter Kampf um die Entscheidung im Gesamtklassement
 

Die Königsetappe des Giro d'Italia 2013 führt über den Gaviapaß und das Stilfserjoch in den Vinschgau. Bei der Bergankunft im Martelltal könnte eine Vorentscheidung für das "Maglia rosa" fallen.

 
So sprinten Rennradfahrer über das Stilfserjoch
 

Sieben Bergankünfte stehen auf dem Etappenplan des Giro d'Italia 2013. Diese 19. Etappe lässt sich jedoch mit Fug und Recht als "Königsetappe" bezeichnen. Sollte das Gesamtklassement des Giro d'Italia nicht längst entschieden sein, ist spätestens an diesem Tag mit harten Attacken zu rechnen.

Das Rennen startet in Ponte di Legno und führt zuerst über die berüchtigte Südrampe des Gaviapasses. In einer langen Abfahrt über Santa Caterina Valfurva und Bormio können die Radprofis Kräfte sammeln, dann steht der lange Anstieg zum Stilfserjoch an. Hier müssen die Bergspezialisten einen Vorsprung herausfahren, denn auf der langen Abfahrt nach Prad am Stilfserjoch und bis nach Goldrain könnten die Sprinter noch einmal herankommen.

Bei der Bergankunft im Martelltal schlägt dann wieder die Stunde der Bergspezialisten: Nach einem langen Anstieg fordern die letzten acht Kehren den Profis mit extrem steilen Rampen das Letzte ab!

 

Fazit: Save the date! Wer den Straßenradsport liebt, den erwartet an diesem Tag ein Spekakel der Sonderklasse!