Italien > Südtirol > Meran
 

Riemerbergl Panoramatrails

KM: 26,6 HM: 1090 TM: 1090 ZEIT:
 

Tolle Ausblicke, flowige Singletrails und urige Berghütten stehen auf der Habenseite dieser Tour. Den relativ langen, aber wenigstens gleichmäßigen Anstieg nimmt man da gerne in Kauf.

 
Immer wieder warten knackige Trailpassagen

CHARAKTER:   Fahrtechnisch und konditionell mittelschwere Tour. Bergauf wie bergab warten kürzere etwas anspruchsvollere Singletrailpassagen. Insgesamt aber gut zu bewältigen.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Wer sich auf dem Anstieg von St. Walburg zur Marschnell Alm die Kräfte gut einteilt, hat schon halb gewonnen. Dort wartet nur noch ein kurzes und steiles Stück Karrenweg bis zum Erreichen des höchsten Punktes. Mit viel Einsatz lässt sich dieses Stück im Sattel bewältigen. Wer keine Lust auf Puls 180 hat schiebt und ist eine Minute später oben.

Am höchsten Punkt wartet eine tolle Aussicht über das gesamte Ultental und in den Ortler Nationalpark. Und natürlich eine super Trailabfahrt. Der Trail ist zwar nie ganz banal, zirkelt aber schön flowig über die Alm Hochfläche hinunter zur Riemerbergl Hütte. In dieser urigen Berghütte ist eine Einkehr obligatorisch!

Für den letzten Teil der Tour folgt man zuerst weiter dem 4er Trail, der sich halb Trail, halb Karrenweg nach unten schlängelt und dabei die Bergstraße mehrfach kreuzt. Eine Querung auf Asphalt führt schließlich hinüber bis oberhalb der Ortschaft St. Walburg. Hier fädelt die Tour in einen sehr schönen Singletrail ein, der oberhalb des Zoggler Stausees mit viel Flow durch den Wald bis nach Kuppelwies führt.

Achtung: die alternative Abfahrt von der Riemerbergl Alm über den Trail Nr. 4b ist verführerisch. Allerdings ist dieser Trail passagenweise sehr verblockt und überall wurzlig. Die Abfahrt ist möglich und auch lohnend, lässt aber den Schwierigkeitsgrad der Tour gehörig ansteigen.

Eine Einkehr in der Riemerbergl Alm ist obligatorisch.