Italien > Veneto > Monte Grappa
 

Brentatrails - CAI 36

KM: 34,8 HM: 1350 TM: 1350 ZEIT:
 

Der 36er zählt zu den schönsten Militärtrails am Monte Grappa. Im Mittelteil führen zig enge Kehren auf Trockenmauern zwischen zwei Felspfeilern nach unten - fast wie eine Murmelbahn.

 
Die spektakuläre Murmelbahn-Passage am 36er

CHARAKTER:   Über weite Strecken leichte Panoramatour. Bergauf geht's auf Teer, oben folgt eine Querung auf einer breiten Militärstraße. Der Trail bergab ist technisch anspruchsvoll und verläuft teils ausgesetzt.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Hier warten herrliche Ausblicke und eine spektakuläre Singletrailabfahrt

Schier endlos schraubt sich die Strada Cadorna von Romano d’Ezzelino aus nach oben. Immerhin ist am Albergo Miravalle das Gros der Höhenmeter bewältigt. Oben bietet die Militärstraße über die „12 campi“ Tiefblicke ins Val Brenta und weite Ausblicke über die Hochebene der Sieben Gemeinden. Nach einem halben Stündchen Cruisen folgt die Belohnung für die Plackerei: Die Mulattiera Nr. 36 führt spektakulär durch felsige Abhänge hinunter ins Val Brenta. Dieser Weg gehört zu den schönsten Beispielen militärischer Wegebaukunst am Grappa. Zurück geht’s über Nebenstraßen.

 

Einkehren

Albergo Miravalle – eine Einkehr ist hier fast obligatorisch, denn die Arbeit ist getan und der Ausblick grandios. Hier unbedingt auch die Trinkflaschen wieder auffüllen. Die nächste sichere Möglichkeit zum Wasserfassen folgt erst wieder im Brentatal.