Italien > Trentino > Rovereto
 

Giro Cima Carega - Etappe 2

KM: 30,0 HM: 840 TM: 2450 ZEIT: 04:30
 

Am zweiten Tag wartet die Belohnung für die Schinderei des Aufstiegs. Der Weg durch die "Kleinen Dolomiten" hält spektakuläre Militärwege und ein Hammerpanorama bereit.

 

CHARAKTER:   Eine umwerfende Landschaft und ebenso spektakuläre wie anspruchsvolle Trails prägen diese zweite Tagesetappe.  

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Vom Rifugio Scalorbi weg geht es auf Trails bergauf und in die Kleinen Dolomiten hinein. Der überwiegende Teil der Auffahrt zum Rifugio Fraccaroli ist fahrbar, doch ganz ohne Schiebepassagen wird es nicht gehen. Der Trail zur Cima Levante verläuft äußerst spektakulär und hält dabei nur wenige technische Schwierigkeiten bereit. Nach einem Gegenanstieg zum Monte Zugna folgt das Trailfinale der Tour. Dort geht es bei der Abfahrt vom Rifugio Monte Zugna nach Marco ordentlich zur Sache. Flowige Trails wechseln sich mit deftigen Passagen ab, die über längere Strecken bei S3 einpendeln.