Italien > Trentino > San Martino
 

Die Forcella Valsorda

KM: 46,9 HM: 2150 TM: 2150 ZEIT: 06:30
 

Ein Mix aus leicht fahrbaren Wegen und knackigen Singletrails, dazu umwerfende, ständig wechselnde Panoramen: Voilà! Eine Supertour!

 
An der Forcella Valsorda wartet ein Panoramatrail vom Feinsten

CHARAKTER:   Schwere Tour mit langen Anstiegen, einer Tragepassage sowie knackig steilen und verwinkelten Trails. Auf keinen Fall nach Regenperioden angehen, da die Trails dann sehr rutschig werden!

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Der Anstieg von Mezzano zur Alm „Camp“ ist geteert und rollt gut. Auch die wellige Querung Richtung San Martino und der Anstieg zur Malga Tognola sind noch kein richtiges Problem. Die Abfahrt über den 352er Trail ist dann aber ebenso anspruchsvoll wie der Anstieg zur Forcella Valsorda knackig. Die letzten 200 Hm schiebt oder trägt man hier sein Bike. Die lange Abfahrt nach Zortea ist ein Traum, wenn auch einer der steilen Sorte. Auch der finale Trail von der Kirche San Silvestro hat es noch einmal ordentlich in sich.