Schweiz > Graubünden > St. Moritz
 

Bernina Freeride Pässeschaukel

KM: 30,5 HM: 140 TM: 1870 ZEIT: 04:30
 

Allein die Fahrt mit der Rhätischen Bahn ist ein Erlebnis für sich und wäre auch ohne Bike einen Urlaubstag wert. Doch auf dem Berninapass warten zwei Abfahrten voller Highlights.

 
Allein die Fahrt mit der Rhätischen Bahn ist schon ein Erlebnis für sich.

CHARAKTER:   Im ersten Abschnitt nach Poschiavo technisch sehr anspruchsvolle Trailabfahrt. Die Abfahrt nach Pontresina ist mittelschwer, die wenigen Schlüsselstellen lassen sich problemlos umfahren.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Höhenprofile lügen nicht: Auf der Abfahrt über die Alp Grüm geht’s zur Sache! Die Direttissima vom Lago Bianco nach Poschiavo führt aus der hochalpinen Steppe der Passhöhe über Gras bewachsene Almlandschaften in einen wahren Märchenwald aus Lärchen. Zwar finden sich hier unterschiedlich schwere Trailvarianten, doch so richtig leicht ist keine davon. Insgesamt sollten Biker ihr Gefährt hier sicher beherrschen.

Die zweite Abfahrt des Tages nach Pontresina ist deutlich einfacher und eignet sich auch für ambitionierte Einsteiger. Hier finden sich Flowtrails pur garniert mit einem Sahneblick auf die Berninagruppe. Die wenigen echten Schlüsselstellen finden sich auf dem Abschnitt kurz vor Morteratsch, lassen sich bei Bedarf aber auch umfahren.