Italien > Trentino > Valsugana
 

Arte Sella

KM: 31,8 HM: 710 TM: 710 ZEIT: 02:30
 

Die Freiluftkunst im Val di Sella zählt zu den kulturellen Highlights des Trentino. Die Kunstwerke zum Anfassen machen dieses wunderschöne Hochtal auch als Mountainbike Ziel interessant.

 
Sehenswert: kuriose Freiluftkunst aus Holz und Stein

CHARAKTER:   Technisch einfache, konditionell einfache bis mittelschwere Tour mit hohem Teeranteil. Abfahrt auf Schotterweg.

TECHNIK:
KONDITION:
FUN:
PANORAMA:
 

Fahrbare Monate

01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
 

Trailschwierigkeit

S0 S1 S2 S3 S4 S5
 

Tourenschwerpunkt

 

Nein, der Begriff "Arte Sella" hat nichts mit Fahrtechnik Kunststückchen zu tun. Diese sind auch nicht notwendig, um diese Tour zu absolvieren. Ein Großteil der Tour spielt sich auf Teer ab, die Abfahrt geht über eine Schotterstraße. Bei dieser Tour bestimmt allerdings das Ziel den Weg: Die Freiluft-Kunstausstellung im Val di Sella zählt zu den kulturellen Highlights nicht nur des Valsugana, sondern des gesamten Trentino. Herzstück ist die "catedrale vegetale", ein aus Baumstämmen geformtes Gewölbe im Zentrum des Parks. Sämtliche Kunstwerke des Parks sind aus natürlichen Materialien wie Baumstämmen, Zweigen oder Steinen geformt. Dabei sind diese Kunstwerke nicht in einem sterilen Ausstellungsraum zu bewundern, sondern in die Natur eingebettet - je nach Jahreszeit entstehen immer wieder andere Eindrücke. Selbst für Menschen die sich ansonsten nicht großartig um Kunst scheren, ist dies eine sehr interessante Ausstellung die man nicht verpassen sollte.