Mountainbike Urlaub in den Alpen
USA Utah Hurricane

Gooseberry Mesa Trail Auf dem Weg nach Moab Ein Klassiker Trail, für welcher sich ein Stop in Hurricane lohnt.

22,4 km
245 hm
245 tm
3:00 st

Gooseberry Mesa Big Loop Dieser "World Class Trail" bietet einfach alles, wofür Biken in Utah steht. Definitv ein Stop wert.

Nach knapp 2,5 Stunden auf dem Highway 15 von Las Vegas nach Moab liegt St. George und Hurricane, zwei Städte mit Namen.

Hurricane, da findet doch jedes Jahr die Redbull Rampage statt. Genau! Und genau hier, am südlichen Tor zum Zion Nationalpark gibt es auch einige coole Bike Rides.

Einer davon ist der Gooseberry Trail. Ein Klassiker, welcher auf knapp 20 km alles bietet, was Biken in den USA ausmacht.  Knifflige Anstiege an der Haftgrenze, flowige Abfahrten. Abschnitte welche nur haarscharf am Abgrund entlang führen und natürlich ein episches Panorama.

 


Episch
Am White Rim entlang

Ein kleiner Tipp am Rande:  Informiert euch vorab beim "Over the Edge Sports" Shop über den Zustand der Anfahrtsstrasse. Nicht selten ist diese nach Regenfällen für Autos ohne 4x4 Antrieb nicht passierbar.

Die Anfahrt führt uns durch das Apple Valley und später über eine Schotterpiste zum Trailhead.  (Link hier)

Bike auf die Strasse und los geht's, zunächt knapp 4,8 km zum Einrollen auf einer Jeep Road, dann startet der Trail im Uhrzeigersinn also linker Hand.


Eindrückliche Steinformationen
Landschaft zum Verlieben

Weisse Punkte geben den Trailverlauf vor. Ständig führt uns der Trail einfallsreich rauf und runter, hier kann man sich schön an den schier nicht enden wollenden Grip herantasten.  

Ab und an sind kleine Mutproben eingebaut. Nach weiteren 5 km auf dem Trail erreicht man den South Rim.  Fast senkrecht fällt das Gelände plötzlich vor uns 300 m tief ab, unter uns sieht man nur die Strasse durch das Apple Valley und viiiiiel Landschaft.

Der Trail führt uns nun meist direkt an der Kante entlang bis zum äussersten Punkt des Kamms. Über den nördlichen Teil führt uns der Trail ebenfalls spektakulär zurück zum Parkplatz.

So bewerten wir

  • Kondition
    %
Alle Höhenmeter werden auf Trails zurückgelegt. Technische und flowige Abschnitte wechseln ständig.
  • Fahrtechnik
    %
Geniale Linienführung mit einigen ausgesetzten Passagen
  • Fun
    %
Grundgeschwindigkeit halten und den Linien folgen
  • Panorama
    %
Traumhaft
  • Gesamt
    %
Ein Trailklassiker aus dem Jahr 2006.

Gooseberry Trail.

Wer auf dem Rückweg nicht auf den Practice Loop abbiegt sondern auf dem Windmill Trail bleibt, erreicht das nördliche Ende des Plateaus und kann von dort einen Blick auf die Rampage Area werfen.  (Ohne Zuschauer und Rider aber eher ernüchternd)

Matze

DOWNLOAD

GPX SHARE

Karte: Gooseberry Mesa Trail