TOP 10 Trails in USA

Unsere Top 10 der awesome Trails in den USA. Wer kann diese Top 10 toppen?

MTB Road Trip Colorado Utah
Mountainbike Urlaub in den Alpen
Mountainbike Top 10 Trails USA

Top 10 Trails in den USA Over the top Pikes Peak, Monarch Crest, Whole Enchillada, Hiline oder Hangover. Diese Trail Namen tauchen immer wieder in Magazinen und Bucket-Listen auf.

The very best of MTB Trails USA. Ein Bike Roadtrip durch die Rocky Mountains, viele Biker liebäugeln mit diesem Abenteuer. Doch die Zeit ist meist begrenzt, dafür daber die Liste der To-Do Trails hoch.

Wir haben unsere Top 10 der besten Mountainbike Trails hier aufgeführt.

Mountainbiken in den USA:
Die Bikespots der USA liegen weit auseinander, ja sogar viel weiter als du denkst. Während wir Euros für einen Kurztrip über die Alpen genau planen, fahren die Amis wegen 2 Tage auch schon mal 1000 oder mehr Meilen für zwei epische Biketage.

Verkehr:
Gut, wenn man Ballungszentren ausnimmt, fährt es sich in den Staaten sehr entspannt. Zwar ist die Höchstgeschwindigkeit mit 65 - 75 Meilen recht niedrig, aber Biker reist entspannt und ohne Staus. Also: Nach dem Ride zusammenpacken und weiter zur nächsten Location.

Wetter:
Weite Distanzen sorgen auch für grosse Wetterunterschiede. Die Bikespots liegen nicht ungewöhnlich auf gut 2.900 m. Also checkt das Wetter sorgfältig. Je weiter ihr in den Süden reist, wird's hotter. In Utah oder Sedona herrschen in den Sommermonate Temperaturen um die 40 Grad. Kein gutes Timinig für einen langen Bikeride ohne Schatten.

Local Shops und Shuttles:
Erkundet euch bei Shops, Bikeschulen oder Bikecommunities über die Wegzustände und Besonderheiten. Wir haben bisher immer gute Auskünfte und Tipps erhalten.


USA Bike Roadtrip
Colorado Moab MTB Roadtrip

Vom 01.09. - 15.09.2018 tourt die Bikeschule vinschgauBIKE wieder durch die Rockies. Natürlich sind auch diese Trailhighlights dabei, und noch viele mehr.

Mehr Infos findet ihr auf unserer Schwesternseite vinschgauBIKE

Pikes Peak

Der Hausberg von Colorado Springs ist nicht nur für Rallyfans ein Muss. Der Barr Trail startet am Gipfel auf 4.300 m. und führt über mehrere Klimazonen bis in die City von Manitou Springs.

Pikes Peak - Colorado Springs

The Ribbon Trail

Dieser Ribbon in Grand Junction ist ein genialer Ride auf solidem Fels und endet mit viel Flow in den  Lunchloops.

Ribbon Trail - Grand Junction

Monarch Crest IMBA EPIC

Vom Monarch Pass auf 3.600 startet dieser ausgezeichnete Trail und endet nach 56 km in Salida. Epische Landschaft und Fernsicht und die Möglichkeit ein Shuttle zu nutzen.

Monarch Crest - Salida

Doktor Park Trail

Kurz vor Crested Butte lockt der Doktor Park Trail. Teil des EWS Rennens vor einigen Jahren bietet der Trail eine epische Abfahrt durch Birkenwälder und im Finale gibt's auch noch Red Slickrock Feeling.

Doktor Park Trail - Crested Butte

MAG 7 and Portal

Ein Erlebnis in Moab, flowig gehts durch die Mag 7 Trails, dann wird's atemberaubend und ausgesetzt. Über den Portal Trail geht's zurück nach Moab. Sagenhaft.

MAG 7 and Portal - Moab

The Whole Enchilada

Ein epischer Ride in Moab, startet auf 3.400 m am Burro Pass in den La Sal Mountains und endet 54 km am Colorado River.

The Whole Enchildada

Hiline Trail

Diese Hiline ist ein atemberaubender Trail in Sedona Arizona. Tolle Querungen, flowiges Mittelstück und ein furioses Finale mit steilen Abschnitten. So müssen Trailtraume sein.

Hiline Trali - Sedona

Hangover Trail

Trail der Extreme: Ausgesetzt, Offcamber, griffiger Slick Rock. Hier fühlen sich die harten Jungs unter den Mountainbikern wohl. Wenn hier nicht Fahrer und Bike an die Grenzen kommen :-)

Hangover Trail - Sedona

CDO Trail Mt Lemmon

Woh ein perfektes Natur- und Landschaftserlebnis mit Abenteuer Faktor 10. Wieso? Weil der Trail am Mt Lemmon auf 2.700 m startet, fast nicht beschildert ist und deshalb für Abenteurer ein Erlebnis ist. Guide empfohlen!!!

CDO Trail - Tuscon

Raiders Ride

Dieser Trail in Durango ist nicht episch lang aber wahnsinnig abwechslungsreich. Flowig bergauf, dann am Rim entlang richtig technisch aber meist fahrbar. Und die finale Abfahrt ist ein Traum.

Raiders Ridge - Durango

Riding Style


Drei Trails kombiniert, ergibt einen epischen Ride vom Monarch Pass bis Poncha Springs. Dieser Ride gehört definitv auf die To-do Liste.
Ein perfekter MTB Loop in Citynähe mit harten Felspassagen und flowiger Abschnitten auf roten Felsen.
Ein perfekter Trail für eine EWS Stage. Super schnell und abwechslungsreich durch Birkenwälder und zum Finale ein Hauch von Moab.
Unseren dritten Tag auf dem Bike verbringen wir im Elevation Bikepark. Naturtrails, gebaute Flowlines und all das gute Zeug für DHler, alles da.
Fruita hat sich zu "Klein Moab" gemausert. Die flowigen Abfahrten von der 18 Road Trails haben dieses Image ausgemacht.
Marys, Horsethief, Stevens, Wr Wrangler heissen die berühmten Loops im Kokopelli Trailcenter.
Die wohl schönste Rock Abfahrt ausserhalb von Moab. The Ribbon Trail ist ein genialer Ride auf griffigem Felsen im Tabeguache Trailsystem.
Wie entspannt die Amerikaner mit Mountainbike Trails umgehen, entdecken wir in Brecks Villengegend. Feinste Trails zwischen feinsten Villen
Der Keystone Bikepark zählt zu den Premium Bikeparks Amerikas. Mehr als 150 km Singletrails und jede Menge "Big Features" warten auf Gravity Biker.
Schon das Making-of Video aus dem Jahr 2013 macht Laune auf den Captian Ahab Trail. Und der Trail liefert genau das Gänzehaut Feeling.
Für Rally Fans ist der Pikes Peak eine Kultstätte. Auch Mountainbiker lockt der Hausberg von Colorado Springs auf seinem 4.300 m hohen Gipfel.
Vor 200 Millionen Jahren entstanden die versteinerten Sandstein Dünen. 1969 gaben Dirt Biker den Trailverlauf vor. Wir haben uns das Highlight am Nachmittag vorgenommen.
Vom Burro Pass über Weideland am Canyon entlang bis zum Colorado River. Alpines Feeling kombiniert mit rotem Sandstein.
In den Abendstunden gibt der Moab Rim notwendigen Schatten. Für einen Abendride ist der Pipe Dream genau richtig.
Super Trailanstieg bis zum Raiders Ridge, dann wird es steinig und ultratechnisch aber die finale Abfahrt ist wieder erfreulich flowig.
Gleich hinter den Wohnhäusern in West-Sedona beginnt ein Trailsystem, welches perfekten Flow bietet. Eine tolle Ergänzung für die kurzen Highlight Touren.
Die Trail Ikone in Sedona hält was sie verspricht. Technisch am Abgrund entlang, Panorma, Grip auf Red Rocks. Definitiv nichts für schwache Nerven.
Was die Trailbauer auf wenigen Quadratmetern zaubern können, wird uns Mountainbikern hier zwischen den Sandstein Felsen gezeigt.
Haarscharf zwischen grandiosem Flow, dauerhaft feiner Aussicht und technischen Raffinessen, die immer wieder für ein wenig schaurige Gänsehaut sorgen.
Der beste Ride in Tucson. 1.800 Tiefenmeter durch Kiefern, durch ein Einöd Tal zur Wüste auf dem 50 Year Trail System.