Epische Trails

3 Bikeparks

Hochalpine Landschaft

Top Enduro Trailtour
Mountainbike Urlaub in den Alpen
Italien Aostatal Aostatal

Aostatal Eine Woche Mountainbiken unter dem Mont Blanc Das Aostatal im Nordwesten Italiens ist umgeben von den höchsten Bergen der Alpen. Die drei Bikeparks in der Region komplettieren das Bikerevier unter dem Mont Blanc im Herzen der Westalpen.

90 % AM
70 % EN
20 % FR
100 DH

Unberührte Trails und geile Bikeparks Das Aostatal kann man als Bike Destinationen immer noch als ungeschliffenen Diamanten bezeichnen. Erst vor einigen Jahren tauchten in diversen Bike Zeitschriften Artikel über die kleine Bergregion südlich des Wallis auf. Vielfach tummeln sich die Biker in den drei Bikeparks, dafür sind die hochalpinen Trails immer noch jungfräulich.

Das Aostatal beginnt an der Grenze zum Piemont auf 300 m und zieht in Ost/West Richtung bis zum höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc. Das Aostatal teilt die Walliser Alpen im Norden und die Grajischen Alpen im Süden sowie die Mont-Blanc-Gruppe im Westen.

Ähnlich wie im Vinschgau findet man im Aostatal sonnige und trockene Südhänge und schattige Nordhänge. Das Aostatal ist stark von der Landwirtschaft und dem Tourismus geprägt, neben dem Nationalpark Gran Paradiso gibt es noch weitere Naturparks und Schutzzonen.

Als Ausgangspunkt für uns haben wir die Hauptstadt Aosta ausgewählt. Das "Rom der Alpen" hat eine feine Fußgängerzone, gute Restaurants und die Seilbahnverbindung zu Pila.

 

Aosta's Bikeparks

La Thuille, Pila, Cervinia - gleich drei Bikeparks warten auf euch

Das Aostatal hat gleich drei Bikeparks zu bieten. Direkt vom Hauptort Aosta bringt die Gondel Biker nach Pila auf 1.790 m. Ein weiterer Sessellift fördert Biker weiter auf 2.260 m. Mehrere Freeride- und Dowhnhill-Pisten aber auch einige Enduro-Varianten warten auf euch. Ein weiterer Bikepark befindet sich in La Thuille, einem kleinen Skiort auf dem Weg zum Kleinen Sankt Bernhard Pass. In diesem Bikepark machte bereits die Enduro World Series halt. In Breuil-Cervinia liegt der dritte Bikepark direkt am Fuße des Matterhorns.

Direkt zum Pila Bikepark

Aosta Valley Freeride

Unterwegs mit den Locals

Massimo von Aosta Valley Freeride zeigte uns einen Tag lang die schönsten Secret Trails des Tals - Grund genug, um mit den sympathischen Locals einen Trailtag zu verbringen.

 

Aosta Valley Freeride

Hochalpine Highlights mit Fernblick

Mein Favorit, der Banzai Trail vom Passo Invergneux bis Cogne

Jungfräuliche Trails, welche bündig mit der Grasnabe abschließen, findet man in den Bike Hotspots der Alpen mittlerweile selten. Hier im Aostatal sind die Trails abseits der Bikeparks noch frisch und unverbraucht.  Mein Trailfavorit ist auch nach einem zweiten Besuch im Aostatal immer noch der Banzai Trail vom Passo Invergneux nach Cogne.

Banzai Trail, ein Enduro Traum

INSTAGRAM

@aostavalleyfreeride

DISQUS