Mountainbike Urlaub in den Alpen
Italien Lombardei Livigno

MTB Livigno Trails und Bikeparks Zollfrei Biken auf höchstem Niveau Bike und Livigno bietet landschaftlich traumhafte MTB Touren und zwei Bikeparks. In Sachen Tourenvielfalt spielt Livigno im Sommer ganz oben in der Liga der Bike Spots Europas.

100 % AM
100 % EN
100 % FR
100 DH

Vom Schneeloch zum Bike Paradies War Livigno vor 2005 noch ein reines Zollfrei Shopping Gebiet, sieht es jetzt ganz anders aus. Zwei Bikeparks und hochalpine Touren ziehen Biker im Sommer magisch an.

Livigno ist vom Vinschgau aus nicht weit, in 1,5 Stunden von Goldrain stehen wir startbereit am Mottolino Bikepark Lift. Ein großer Vorteil für uns, denn das Wetter in Livigno auf 1.840 m kann auch im Sommer ganz schön "typisch deutsch" sein.

Seit der Mountainbike WM 2005 hat Livigno den Bike Tourismus entdeckt, neben den mittlerweile zwei Bikeparks gibt es im Umfeld einige traumhafte hochalpine Touren und eine perfekte Bike-Infrastruktur. Bikeschulen, Shops, Shuttles lassen das Biker-Herz höher schlagen.

Nicht nur Legende Hans Rey und Danny McAskill tummeln sich in Livigno, auch so mancher CC Star trainiert hier wegen der Höhenlage. Wie ihr seht, Livigno bietet Bikern vielfältige Möglichkeiten.


Livigno mit Guide
Fabrizio, der Livigno MTB Experte

Unsere Tourenauswahl haben wir in den Jahren gemeinsam mit Fabrizio, dem lokalen Bikeguide zusammengetragen und jedes Jahr gibt es in Livigno das eine oder andere Highlight mehr.

Riding Style


Der Bikepark Mottolino zählt zu den besten und beliebtesten Freeride Revieren weit und breit. Doch auf insgesamt 14 Pisten aller Schwierigkeitsgrade verläuft sich auch der größte Run.
Der Bikepark Carosello hat in den letzten beiden Jahren aufgerüstet. Nun gibt es auch auf dem Westhang über Livigno Bikepark Feeling.
Feinste Trails zum Warmfahren und Akklimatisieren rund um Livigno - auf dem Weg ins Val Trela führte 2008 die Königsetappe auf der Craft BIKE Transalp Challenge ins Vinschgau.
Die Skipisten Einöde am Passo Carosello ist schnell vergessen, wenn man in die Singletrail Murmelbahn ins Val Federia einbiegt. Das Val Federia ist ein landschaftliches Kleinod!
Die Fahrt mit der Mottolino Seilbahn ist die Eintrittskarte für eine Trailtour vom Feinsten. Der "Hans Rey Flow Trail" wird zwar manchem recht kurz vorkommen, doch der Trail ins Valle delle Mine fällt zum Ausgleich in die Kategorie "episch".
Eine hochalpine Panorama MTB Tour mit kurzen steilen Anstiegen und schönen Singletrails im Grenzland zwischen Italien und der Schweiz – die Tour ist allerdings nur mit einem Shuttle möglich.