Italien Südtirol Vinschgau

Vinschgau BIKE Map Alle Touren in der Übersicht Hier findet ihr alle Vinschgau Touren in der Regionskarte aufgelistet.

Riding Style


Trotz Shuttle und Seilbahn ist der Anstieg doch ein rechter Kampf bis auf das Madritschjoch - der Trail ins Martelltal ist es garantiert wert.
Feinste Waalwege und Trails führen auf der Vinschger Sonnenseite nach Goldrain. Eine rassige AllMountain Tour, perfekt für den ersten Fitness-Test des Jahres!
Erst mit der Sperrung des Goldseewegs auf der anderen Talseite rückte der Spitzkehren Trail in den Fokus der Biker. 133 Spitzkehren der Klasse Extrem machen den Tibet Trail zur Elite.
Der Weg durch die atemberaubende Uinaschlucht steht bei Alpencrossern hoch im Kurs. Diese Tour nutzt die Schlucht in Gegenrichtung und schließt die Runde über den Passo Costainas.
Die Trail Abfahrt vom Göflaner Schartl zählt sicher zu den schönsten und vielfältigsten Abfahrten im Alpenraum. Auf fast 1.900 Tiefenmetern finden die Teilnehmer alle Sorten von Trails, von flowig bis alpin flowig.
Satte 1.344 Höhenmeter stehen nach dem Anstieg zum Marmorbruch auf dem Tacho. Der dort gewonnene Marmor als einer der feinsten der Welt. Doch nicht nur aus bergbauhistorischer Sicht ist diese Tour interessant. Bergab warten Trails vom Allerfeinsten!
Vom Bergdorf St. Martin über Latsch traversieren wir dem Vinschgauer Höhenweg entlang bis Patsch, wo uns der Propain Trail mit seiner flowigen Kurvenhatz empfängt.
Von St. Martin hoch über Latsch führt der Sunny Benny Trail - auch Monte Sole Trail genannt - über die Annaberger Böden und die Hängebrücke nach Goldrain. Unbedingt fahren!
Der Holy Hansen Trail und der Aigen Trail zählen schon nach zwei Jahren zu den absoluten Trail Highlights im Vinschgau.
Die beiden Skigebiete Schöneben und Haideralm haben je einen Enduro Trail und eine Querverbindung - ein Trailtag hier ergibt anstrengende 2.800 Tiefenmeter.
Der Goldsee Trail in Kombination mit dem Bimbam Trail vereinen Trailspaß auf Militärwegen am Stilfserjoch.
Ein schöner Bike Trailmix schlängelt von der Bergstation Rabland zurück nach Aschbach. Mal flowig, mal technisch macht der Naturtrail mächtig Spaß.
Eine panoramareiche Graterfahrung zwischen dem Hochplateau von Hafling und dem Sarntal. Dolomiten-Panorama und feinste Trails inklusive!
Dieser hochalpine Klassiker verblüfft durch Ruhe und Panorama, ganz anders muß es hier wohl vor 100 Jahren beim Stellungskrieg zwischen Österreich und Italien gewesen sein.
Wie die Trails von der Tarscher Alm auch heißen mögen, sie sind alle steil, verblockt und Bremsen mordend. Ist dies dein Terrain, dann hast du hier im ehemaligen Skigebiet viel Spaß.
Der Sessellift am Mutzkopf öffnet meist als erste Bahn am Reschenpass. Fünf abwechslungsreiche Trails sorgen für Fahrspaß
DER Klassiker am Reschenpass mit atemberaubenden Panorama, Stellungen und Bunkern aus der Zwischenkriegszeit und geilen Trails.
Wem ist der massive Eckpfeiler auf dem Weg von Meran nach Bozen noch nicht aufgefallen? Diese alpine Mountainbike Tour bietet das komplette Trailsortiment und Panorama in Überdosis.
Hochalpiner Bike Trailgenuss vom 3.003 m hohen Piz Umbrail. Die traumhafte Abfahrt will aber hart erkämpft werden. 500 hm muss das Bike geschultert werden.
Der 5000 Jahre alte Eismann verleiht dem recht steilen Wanderweg Nr. 5 seinen Bike Namen. Von der Mausloch Alm bis nach Naturns bleibt selten die Bremse offen.
Der Tschilli Trail ist der erwachsene Bruder des Sunny Benny Trails. Mit letzterem teilt er den ersten Abschnitt. Dann aber wird es alles andere als chillig. So richtig Freeride erwartet dich.
Das Eisjöchl gilt als extremer Bike Alpencross Klassiker. Nach einer Wegsanierung im Jahr 2012 ist das Joch aber zumindest für technisch und konditionell starke Fahrer komplett fahrbar.
Die Meraner Highline kombiniert Forstwege und kurze Trails und verbindet so mehrere Almen. Richtigen Trailspaß gibt es erst am Fontana Trail.