Produkte Test Start

Im harten Dauereinsatz Halten Produkte was die Hersteller versprechen? Ich bin mehr als 250 Tage pro Jahr auf dem Mountainbike. Als Guide oder Explorer müssen Produkte zeigen, daß sie Nehmerqualitäten haben.

Bikes, Parts, Zubehör im harten Dauereinsatz Ich bin kein Gramm-Fuxer und lese keine Datenblätter. Bikes und Parts müssen einfach funktionieren - und das auch im harten Dauereinsatz.

Die Bike-Industrie ist schlaflos, kaum hat sich ein Produkt oder Standard gefestigt, kommt schon etwas Besseres daher. In dieser Rubrik präsentiere ich einige Langzeittests und meine persönlichen Erfahrungen zu den Produkten.

Ich mache aus den Tests keine Wissenschaft, meine Erfahrung im Dauereinsatz schreibe ich hier nieder.

Filter

Dieses Bike habe ich in mein Herz geschlossen. Die erste Entwicklung von Ingenieur Gian Malär ist ein Bike nach seinen Vorlieben.
SRAM's Update auf 12-fach EAGLE polarisiert die Bikewelt. Von "Braucht kein Mensch" bis "Haben wollen" gehen die Meinungen auseinander.
Ein Laufrad für alle, die gerne schnell bergauf und hart bergab fahren wollen. Dies verspricht die Produktbeschreibung der leichten Karbonfelge.
Ein Rucksack muß viel Stauraum haben, perfekt sitzen und im Notfall schützen. Der EVOC FR Trail erfüllt diese Kriterien.
Die Flow-Serie oder «Flowcountry Guards» sind super dünne und entsprechend leichte Knieschützer.
Er war der erste MTB-Schuh der Welt, der speziell für den Enduro-Rennsport entwickelt wurde – zusammen mit Weltmeister Jérôme Clementz und Mavic-Profi Fabien Barel.